Video-Interview mit Blood Red Shoes

Tapes And Imaginary Bands
Vor ihrem DJ-Set bei der GRRRLS kamen Steven Ansell und Laura-Mary Carter in die Suite023, um über ihre „ersten Songs“ zu plaudern. Entspannt nehmen beide mit ihrem ersten Drink in der Hand auf der Couch Platz.

Steven Ansell erzählt über seine imaginäre Punkband, deren ersten Songs und sogar Gigs – und warum eine heute erfolgreiche Band genau so klingt. Laura-Mary Carter erklärt, was Darth Vader mit ihrem ersten Kuss zu tun hatte, und warum sie einen Razorlight-Song auf jeden Fall aus dem Radio und der Geschichte an sich verbannen würde.

Video-Interview mit Frank Turner

Im Interview bekundet Frank seine Liebe zur Welt im Allgemeinen und Regina Spektor im Speziellen, er entschuldigt sich bei Ian von Billy Talent für Sachen, die er gar nicht selbst begangen hat und verpflichtet für Dustin von Thrice zu seinem Traumfestival sogar Tom Waits, obowohl er dessen Musik eigentlich gar nicht mag.

Video: State Radio . Calling All Crows (unplugged)

Am Sonntag des Area 4-Festivals stattete uns Chad Urmston von State Radio einen Besuch an unserem Addictcamp ab. Erst hat er uns erklärt, warum er eine Gitarre benutzt, die einen Ölkanister als Korpus hat (Video folgt!). Und dann wollten wir natürlich hören, wie die Gitarre alleine und unverstärkt klingt – also hat er „Calling All Crows“ für uns gespielt. Die Ölkanisterklampfe konterten wir locker mit nem Besenstielmikro.

Video: Donots „Unter Hirschen“

Vor der wunderschönen Kulisse der Naturbühne Hohensyburg baten wir die Donots zu ihrem zweiten Interview „Unter Hirschen“.

Ingo, Purgen und Guido erzählten von ihrem neuen Album „The Long Way Home“, von Tourerlebnissen wie geklauten Fahrrädern und Erinnerungen an den Jungen aus dem „Superhero“-Video. Natürlich haben wir sie auch mit ihren „Aussagen“ aus dem ersten „Unter Hirschen“-Video konfrontiert. Außerdem haben die drei noch mit Mandoline und Pusteorgel „Calling“ und „Years Gone By“ unplugged gespielt.

Düster und geflasht – Scumbuckets Kurt Ebelhäuser

VIDEO-INTERVIEW
SCUMBUCKET: Düster und geflasht
Video-Interview Teil 2


Scumbucket haben ihr erstes Album „Heliophobe“ neu aufgenommen und dann gleich „Sarsaparilla“ hinterhergeschoben. Kurt Ebelhäuser erklärt, warum – und wieso er manchmal an der Gitarre von oben greift.

John K. Samson: Video-Interview + Akustikset

VIDEO
ALLEINE UND NERVÖS
Der Sänger der Weakerthans erzählt über seine Solo-EP “City Route ‘85″, Vor- und Nachteile, die man als Solokünstler gegenüber einem Bandmusiker hat und darüber, wie er Marcus (Kettcar) und Thees (Tomte) vom Grand Hotel van Cleef kennen gelernt hat.

Im Anschluss noch einmal das gesamte Akustikset mit den Songs “Heart Of The Continent” von der neuen EP, dem John-Prine-Cover “Rocky Mountain Time” und dem Weakerthans-Klassiker “Plea From A Cat Named Virtute”.

VIDEOS: AKUSTIKSET
HEART OF THE CONTINENT unplugged
PLEA FROM A CAT NAMED VIRTUTE unplugged
ROCKY MOUNTAIN TIME unplugged